Wälderschätze - einmalige Seltenheiten aus dem Schwarzwald

27.11.2017

Lieb­lings­plät­ze

Lieb­lings­plät­ze

Wir lie­ben den Hoch­schwarz­wald und den Süd­schwarz­wald glei­cher­ma­ßen, sowie das süd­lich von Frei­burg lie­gen­de Mark­gräf­ler­land. Die­se Gebie­te im äußers­ten Süd­wes­ten der Repu­blik sind land­schaft­lich beson­ders schön und abwechs­lungs­reich. Zu Fuß, mit dem Fahr­rad oder Auto gibt es unzäh­li­ge loh­nens­wer­te Tou­ren. Hüb­sche Ört­chen, net­te Städ­le und bie­ten eine rei­che Aus­wahl an Ein­kaufs- und Ein­kehr­mög­lich­kei­ten. Eini­ge unse­rer Lieb­lings­plät­ze sind:

 

Schloss Bür­geln- ein atem­be­rau­ben­der Aus­sichts­platz mit einem baro­cken Schlöss­chen mit Gar­ten und Gast­wirt­schaft

 

Der Bel­chen- aus unse­rer Sicht der schöns­te Berg im Schwarz­wald. Eine leich­te Tour rund um den Gip­fel, oder mit Anstieg vom Hal­den­hof in Hin­ter­heu­bronn

 

Die klei­ne Stadt Stau­fen ist in jedem Fall einen Besuch wert.

 

Die soge­nann­te Pan­ora­ma­stra­ße von Sankt Peter über Sankt Mär­gen bis zum Thur­ner hält, was der Name ver­spricht

 

An hei­ßen Hoch­som­mer­ta­gen emp­feh­len wir ein küh­len­des Bad im Schluch­see im Hoch­schwarz­wald oder im Non­nen­matt­wei­her im Süd­schwarz­wald